Besonderheiten

Ostfriesland und seine Häuptlingsburgen

Osterburg bei Groothusen

Im Hochmittelalter wurde Orte und ganze Landschaften in Ostfriesland von Häuptlingsfamilien geführt. Zahlreiche Häuptlingsburgen/Höfe findet man in ganz vielen Orten. Die wohl interessantesten Häuser sind in Hinte(Emden), Groothusen, und Pewsum zu finden.

Die Osterburg ist eine von drei Burgen, Westerburg und Middelstenburg , die den Ort Groothusen Jahrhunderte lang geprägt haben. Die ersten Eigentümer nannten sich Tiadekana. Nach ihrem Aussterben erbten die Benningers die Burgen. Bis heute sind die Westerburg (an anderer Stelle wieder aufgebaut) und die 526 Jahre alte Osterburg (Steinsaalbau) erhalten und zeugen von einer alten ostfriesischen Geschlechterkultur.

Die Osterburg kann besichtigt werden, der zugehörige Park kann erwandert werden.

Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie dem goldenen Saal und der Bibliothek schenken.

Cafe und Kuchen gibt es im Osterburg-Cafe!

Besuchen Sie Ostfriesland/die Krummhörn!!!!

Ein Besuch im Zoo!

Ein Besuch im Kölner Zoo, einem der ältesten Zoos Deutschlands, ist immer ein besonderes Erlebnis. Die landschaftliche Einbettung der Gehege, die nachhaltige Bewirtschaftung, sowie die kindgerechte Darstellung der weltweiten Tierwelt ist beeindruckend. Ganz besonders gefällt das Elefantengehege mit seinen 16 asiatischen Elefanten.

Wenn Sie die Stadt Köln besuchen, sollten Sie den Zoo nicht vergessen!

Archive