Städtetouren

Titanic Quartier Belfast

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Titanic-Quartier in Belfast hat sich in den letzten Jahren zum Besuchermagneten entwickelt. Das ehemalige Vertigungsdock der Titanic, das neue Titanic-Museum, der Titanic-Eventplatz, die SS Nomadic und die zukunftsorientierte Infrastruktur weisen den weg in eine hoffnungsvolle Zukunft. Belfast braucht den Tourismus, Belfast braucht Weltoffenheit und Belfast muss die Schatten der Vergangenheit endgültig abschütteln.

Zahlreiche Hotels bieten einen guten Service, die Einkaufmöglichkeiten sind vielfältig, Kultur und Kunst gewinnen zunehmend an Raum und last not least die Pub-Kultur ist eine ganz besondere Attraktion der Stadt.

Ich empfehle allen Reisenden/Touristen, besuchen Sie Belfast, erkunden Sie die schönen Seiten der Stadt und genießen das einmalige Flair des Titanic-Quartiers.

Das war Brüssel zur Weihnachtszeit!

Auch zur Weihnachtszeit ist die europäische Hauptstadt Brüssel eine Städtereise wert. Im Rahmen einer Stadtführung erfährt man viel über den Sitz der Europäischen Union, der Verwaltung der Provinz Brabant und über die Hauptstadt der Belgier. Mehrsprachigkeit ist man in Brüssel gewohnt; es kann sich also jeder Europäer dort zurecht finden. Der alte Stadtkern um das Rathaus der Stadt, lädt zum Bummeln und zum Besuch der zahlreichen (guten) Speiselokale ein. Selbstverständlich darf man den Besuch des Atomiums, „Manneken Pis“, Stadtschloss und Schlösser der belgischen Königsfamilie (Sachsen-Coburg-Gotha) nicht vergessen. Ich empfehle Ihnen eine Städtereise mit der Bahn, Thalys ab Köln oder Bus. (Angebote für Busreisen finden Sie in der Tagespresse)

Wenn Sie mehr wissen wollen:

www.atomium.be

www.bruessel-gui.de und

www.europa.eu

Archive