Freizeiten und Rad

Deutschland- Radlerland!

 

IMG_4580

 

 

bei Trabert

am Küstenradweg

Radtrekkingreisen  liegen im Trend.  Geführte/nicht geführte Radtrekkingreisen (national/international) werden immer beliebter; verbinden sie doch körperliche Anstrengung in frischer Luft mit der Bequemlichkeit vorzubuchender Unterkünfte und ggf.Voraustransport von Gepäck. Ortskundige Radreiseführer erläutern Flora und Fauna und beleuchten Kultur und Geschichte der jeweiligen Region.  Am Radweg liegende Sehenswürdigkeiten werden selbstverständlich angesteuert und besichtigt.

So wie die klassischen Radlerländer( Belgien, Niederlande oder Dänemark) bietet auch Deutschland  in allen Bundesländern tolle Radreisewege mit vielen Sehenswürdigkeiten, guten Unterkünften und radlerfreundlicher Gastronomie an.

Hier einige Tipps für Touren von 2- 5 Tagen vom Tourist Scout:

Nordsee: Zeeland

2013-09-12 10.53.09 2013-09-10 12.00.45

In gut drei Stunden ist man von Köln mit dem Pkw auf der niederländischen Halbinsel Zeeland. Augenblicklich wird man von einer beeindruckenden Dünenlandschaft empfangen, die den weissen Sandstrand von wunderschönen kleinen Küstenorten und großzügig angelegten Fereinhaussiedlungen trennt. Die Niederländer haben es verstanden, den Charakter Zeelands zu bewahren. Alle Küstenorte und Fischerdörfer strahlen in ihrer Ursprünglichkeit um die Wette und laden Jung und Alt zum Bummeln ein. Die Strände werden täglich gesäubert und sind über eine gute Infrastruktur für Jedermann zugänglich. Strandlokale mit Blick auf die Schelde/Nordsee bieten allerlei Meeresfrüchte an und in den Ortschaften entlang der Küste werden nahezu alle Spezialitäten angeboten. Neben dem Strand werden zahlreiche Freizeitmöglichkeiten angeboten: Kutschfahrten, Kutterfahrten, Strandreiten, Golf, Minigolf, ein Seehundpark u.v.m..

Zeeland ist aber auch ein Eldorado für Fahrradfahrer. Entweder Sie bringen ihr eigenes Fahrrad mit oder Sie leihen sich bei den zahlreichen Fahrradverleihern ein Rad. Genießen Sie eine Tour entlang der Küste; fahren Sie bis zum Abschlußdamm der Osterschelde oder radeln Sie in die Küstenstadt Vlissingen. Die Radwege sind hervorragend ausgeschildert und bieten zahlreiche Rastplätze und ermöglichen immer wieder neue Ausblicke auf die Küste.

Unterkünfte, Campingplätze stehen in großer Zahl und für jeden Geldbeutel zur Verfügung. Wir nutzten ein Ferienhaus im Duinpark het Kustlicht. Der Weg zum Strand war kurz, die Ruhe im Fereinpark einmalig.

Wenn Sie mehr über den Duinpark het Kustlicht wissen wollen, informieren Sie sich bei: www.kustlicht.nl

 

Archive